Tanz in den Mai

no images were found

Hawaii, Sommer, Strand, Sex on the Beach – das war das Motto des Abends. Und dem wurden wir mehr als gerecht. Bei gefühlten 60° C Innentemperatur hielt es niemanden lange auf den Plätzen und das Tanzen ging los. Zum ersten Mal von Thomas Nelliste an den Percussions begleitet, wurde ganz gemütlich eingegroovt. Streckenweise kam am Abend beinahe Festivalstimmung auf – und das im Grünen Baum. Das Publikum war z.T. lauter als unsere Anlage und sang begeistert mit – wir sind noch immer beeindruckt. „In the End“, „Hier kommt Alex“, „Englishman in New York“, „HipHop is Dead“ oder „Meine Stadt“ wurden regelrecht zelebriert. Die Fotos sind seit heute in der Galerie zu finden, als Schmankerl gibts dort auch noch ein paar kurze Videoclips.
Hier noch das Lineup: Christian Soyk (drums), Uwe Lange (bass), Gunther Sanchez (git), Tim Budavari (keys), Miriam Skroban, Christina Zeibekakis, Christoph Hambsch, Athi Sananikone (voc), LENK (mc)