Wilde Weihnachten

Rot war das Motto – ein paar rote Weihnachtsaccessoires konnten wir auch tatsächlich hier und da ausmachen. Was aber viel wichtiger war: es war der HAMMER! Kathrin Gomolla durfte nach einer längeren Pause pünktlich um 21.15 Uhr die wilde Weihnachtsparty eröffnen. Erst weit nach 1 Uhr wurden die letzten Zugaben gespielt und wir waren hoch zufrieden mit der Nacht.

Willkommen Indra, willkommen Carsten!

Die Saison 2015 haben wir mit zwei neuen Gesichtern eröffnet: Carsten Weisbrod von der Zap Gang durfte sein Keyboard vorstellen und Indra Wahl-Hartmann gab am Mikro ihren Einstand. Beide wurden mit tosendem Applaus empfangen. Ein ungewohnt unrockiges Set erwartete unser Lieblingspublikum. Wir hatten viel RnB und HipHop dabei, so gab es viel Bruno Mars, Seeed, Luniz oder gar Sugarhill Gang.

Auch haben wir ein Zeichen gesetzt und unseren gesammelten Hut an die „Aktion Deutschland hilft“ gespendet.

estupendo & Athis Music Lounge

In der Februarsession im Ascot waren estupendo mit Christoph Hambsch und Andi Heim zu Gast. Beide sind auch Urgesteine der Lounge und quasi Gründungsmitglieder. Schon lange war die Gelegenheit überfällig ihre eigenen Songs mal mit der Lounge zu performen – und die Umsetzung hierfür kann sich sehen lassen.

Wir verabschieden uns in unserer Faschingspause und sind pünktlich im April wieder im Ascot am Start und freuen uns auf euch.

Es weihnachtet sehr…

Als Jahresabschluss gab es am letzten Samstag ein Weihnachtsspecial im Ascot. Anbei ein Clip der Zugabe und die Bilder gibt es wie immer hier in der Galerie. Danke an Bianka und Josch für das Bildmaterial!

Das Lineup: Marcel Bender (drums/Fate), Dominik Plieger (bass/Stadtaffen), Tim Budavari (keys/AML), Maria Fischer (vocs/Fate), Athi Sananikone (vocs,git/AML)