Cracked Fire feat. Athi ist für ROCK AM SEE 2010 bestätigt!

Am 26.06.2010 werde ich mit den Jungs von „Cracked Fire“ bei Rock am See in Sinsheim-Hilsbach rocken. Da Roman Klefenz, der eigentliche Frontmann, leider verhindert ist, wurde ich gebeten ersatzweise dort mal die Bühne zu stürmen. Ich freu mich auf die Zusammenarbeit mit den Jungs und freue mich noch mehr, wenn ich dann vielleicht sogar ein paar bekannte Gesichter im Publikum entdecken kann.  Nähere Infos zum Lineup des Festivals folgen, sobald sie mir vorliegen.

UPDATE 13.06.2010:

Bereits zum 12. Mal (!) ist das Sportgelände des SV Hilsbach am Samstag, dem 26.06.2010 Schauplatz eines besonderen Open-Air-Spektakels im Kraichgau, bei welchem es den Veranstaltern wieder einmal gelungen ist, ein top-besetztes Festival auf die Beine zu stellen, wobei man wie selbstverständlich seiner Tradition treu geblieben ist und neben bereits bekannteren Formationen auch eine junge Combo am Start hat.

Gegen 19.30 Uhr wird die aus Walldorf stammende Band “Cracked-Fire” ( www.cracked-fire.de) den diesjährigen Event eröffnen. Dies hat sie bereits im letzten Jahr mit Bravour getan, sodass sie erneut die Gelegenheit bekommen soll, sich einem großen Publikum zu zeigen und auf sich aufmerksam zu machen. Im Jahr 2002 gegründet, ist “Cracked-Fire” heute eine Rock-Band, bestehend aus jungen Musikern, die auch gerne Ausflüge in andere Rockgenre unternimmt. Also von hart und schnell, bis langsam und ausdrucksstark. Trotz teilweiser eigener Songs liegt das musikalische Zentrum der Band im Covern verschiedenster Musikrichtungen. So haben sie sowohl Songs z.B. von Linkin Park als auch Robbie Williams als auch den Toten Hosen im Gepäck.

Gegen 21.00 Uhr wird die aus Sinsheim stammende Band “FATE” (www.fate-music.com) auf der Bühne stehen. Sie sind bereits zum 4. Mal bei „Rock am See“ dabei und feierten 2008 ihr 5-jähriges Bestehen. In der Zeit bis heute konnten sie sich von einem unbekannten „Newcomer“ zu einem festen Bestandteil der regionalen Veranstaltungen rocken und spielen. Ebenso entwickelte sich ihr Songrepertoire immer weiter, sodass es aktuell von den Ärzten über Greenday bis hin zu der Bloodhound Gang reicht. Aber auch Deep Purple oder Bon Jovi sind vertreten.
Der krönende Abschluss des Festivals wird 2010 abermals ab ca. 23.00 Uhr sicherlich „Barbed Wire“ (www.barbedwire.de ) sein. Nach der für Rock am See bisher einzigartigen Rock-Show 2009 ist der Veranstalter stolz, mit „Barbed Wire“ eine solch überregional bekannte Band zum 2. Mal präsentieren zu können, denn hier wird nicht nur akustisch, sondern auch optisch Einiges geboten sein. Das Herausragende eines Abends mit „Barbed Wire“ ist, neben den absolut top-gecoverten Songs, die Show, in welche diese eingebettet sind. Und wie es sich für „Rock am See“ gehört, wird die Band das Publikum mit einer bombastischen Rock-Show begeistern. Man kann also gespannt sein, was die Musiker an diesem Abend aus dem Repertoire zaubern werden.

Hinweis: Sollte an diesem Abend die deutsche Fußballnationalmannschaft bei der WM in Südafrika ein Spiel austragen müssen, wird dies auf einer Großbildleinwand live übertragen werden.

Einlass: 18.30 Uhr Beginn: 19.30 Uhr Eintritt: 8,00 €